Startseite Sauriergarten Urzeitpark Öffnungszeiten & Preise Franz Gruß Anfahrt & Kontakt Galerie Partner
Franz Gruß
ist der Erbauer des Sauriergartens Großwelka, des Saurierparks Kleinwelka und des Urzeitparks Sebnitz. Er wurde am 29. Januar 1931 in Ringwalde (Oberschlesien) als sechstes von zehn Kindern geboren. Ab dem 5. Lebensjahr wuchs er in Niederschlesien auf und besuchte die Grundschule in Dieban und Hartfelde. Bereits im 12. Lebensjahr beschäftigte er sich mit Zeichnen und Modellieren.Nach dem Krieg ließ sich die Familie in Großwelka nieder und Franz Gruß erlernte den Beruf eines Dekorationsmalers. Mit der Zeit wuchs sein Interesse für das Zeichnen und Modellieren immer mehr. Deshalb besuchte er 2 Jahre lang eine Abendschule und ließ sich bei dem Bildhauer Rudolph Enderlein weiter ausbilden. Im Jahr 1978 modellierte Franz Gruß in seinem Garten nach intensivem Selbststudium die ersten Saurier aus dem Mesozoikum.
Der Sauriergarten entstand im gleichen Jahr als Privatanlagen der Familie Gruß. In mühevoller Kleinarbeit, mit unbändiger Energie und bewundernswerter Konsequenz schuf Franz Gruß in der ersten Phase seines handwerklich-künstlerischen Wirkens imposante originalgetreue Saurier und Urmenschen. Sein engagiertes Schaffen erregte immer größeres Aufsehen, so dass auch im Nachbarort Kleinwelka auf Wunsch der Gemeindeverwaltung der Saurierpark, auch Urzoo genannt, ab dem Jahr 1981 aufgebaut wurde. Der gemeindeeigene Saurierpark wird rasch DDR-bekannt und erfährt immer stärkere Besucherresonanz. 1996 wurde der Urzeitpark in Sebnitz als eine weitere private Anlage mit Unterstützung der dortigen Stadtverwaltung eröffnet.
Parallel zum Saurierpark entwickelte Franz Gruß auch seinen Sauriergarten als Privatanlage weiter. So ist das Phänomen erklärbar, dass es dicht an dicht sowohl einen Saurierpark als gemeindeeigene Anlage von Kleinwelka und einen Sauriergarten als Privatareal der Familie Gruß gibt. Beide Anlagen sind demnach mit dem Namen Franz Gruß eng verbunden. Er war ihr Initiator und leidenschaftlicher Erbauer.


Viele Besucher aus dem In- und Ausland sind von der Kreativität, dem Fleiß und dem gestalterischen Können des Herrn Gruß sehr angetan. Oft konnte der Meister der Urzeit-Nachbildungen eine spontane Anerkennung und auch den aufrichtigen Dank für seine großartigen Plastiken erhalten. Der Geschichtsunterricht unter freiem Himmel wird gern angenommen.
 
Auszeichnungen:
1984 erhielt Franz Gruß die Leibnitz-Medallie
1996 bekam er das Bundesverdienstkreuz
1999 erfolgte die Eintragung in Guinessbuch der Rekorde

Kleinwelka Saurierpark

Sauriergarten

Urzeitpark
Impressum

Sitemap

© 2016
Sauriergarten Gruß
Großwelkaer Strasse 27
02625 Bautzen / OT Großwelka
Tel.: +49 (0) 35935 20818
E-Mail: info[at]sauriergarten-gruss.de